Gran Canaria Walking Festival

29 / Oktober / Route 3

Dem wasser auf der spur

Samstag

29. Oktober

Dem wasser auf der spur

Wasser, ein Tröpfchen Wasser, die Schluchten sind doch trocken! Das oder etwas Ähnliches müssen die ersten Bewohner der Insel wohl angestimmt haben, als sie das Schluchtbett des Barranco Hondo entdeckten, so, wie wir es heute auf dieser Route vorfinden. Die Wasserroute führt uns ins fruchtbare Tal von Agaete.

Startpunkt der Route ist in Juncalillo, oberhalb der als Barranco Hondo bekannten Schlucht.Der Abstieg führt uns durch eine der am üppigsten bewachsenen Gegenden der Insel, wo Landwirtschaft, Tradition und von Wasser geformte Landschaften ein einzigartiges Wandererlebnis versprechen. Wenn wir dem Schluchtbett folgen, gelangen wir direkt zu den Stauseen von Los Lugarejos und Los Pérez, und das Flehen um Wasser wird uns bewusst. Ihre Existenz und enorme Bedeutung lassen uns innehalten, um zu begreifen, wie überlebenswichtig der Erhalt der Ökosysteme der Insel und insbesondere des Kiefernwaldes ist. Auf dieser ersten Etappe unserer Wanderung haben wir die einzigartige Gelegenheit, den aufschlussreichen Höhlenkomplex von Risco Caído zu besichtigen, der Forschenden ermöglicht, die Weltanschauung der ersten Bewohner der Insel besser zu verstehen

TECHNISCHE DATEN


PHYSISCHER SCHWIERIGKEITSGRAD

mittel bis hoch

TECHNISCHER SCHWIERIGKETISGRAD

hoch

WEGART:

Streckenwanderweg

LÄNGE

15,4 km.

DAUER

6 h.

HÖHENMETER INSGESAMT - AUFSTIEG

497 m+

HÖHENMETER INSGESAMT - ABSTIEG

1.526 m-

Track

Google Maps

PROFIL


25  %
tramo urbano - urban section - STADTGEBIET
10  %
pista forestal - forest track -FORSTWEGE
65  %
sendero - path - WANDERWEGE

Nachdem wir 5,5 Kilometer gewandert sind, beginnen wir in der als El Hornillo bekannten Gegend mit dem Abstieg, bei dem wir immer wieder auf Höhlen am Wegesrand stoßen, die den ursprünglichen Bewohnern dieses Gebiets als Unterschlupf dienten und ihnen Schutz gewährten. Unsere Wanderung verläuft über 5 Kilometer weiter bergab durch El Sao mit Blick auf das Tal, das Valle de Agaete, direkt zu unseren Füßen. Nach dem Abstieg erreichen wir eine asphaltierte Strecke, der wir bis zu dem wunderschönen Herrenhaus aus der Kolonialzeit, heute Landhotel, folgen. Dieses Wahrzeichen der Gemeinde sollte sich wirklich niemand auf seiner Reise nach Gran Canaria entgehen lassen.

Die Verkostung der lokalen Produkte findet im Hotel Rural Las Longueras statt, dem auch als La Casa Roja (Das Rote Haus) bekannten Herrenhaus im Kolonialstil aus dem 19. Jahrhundert.

IN DER ROUTE INBEGRIFFEN
  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung
  • Picknick
  • Geführte Route mit Erklärung der natürlichen, ethnographischen und kulturellen Werte der Insel
  • Transfer zum Startpunkt und Abholung vom Zielpunkt (von Las Palmas G.C. oder Playa del Inglés)
  • Professionelle Wanderführer in mehreren Sprachen
  • Snack-Mittagessen, oder als Degustation am Ende jeder Route

Wichtige Informationen:

Berücksichtigen Sie bitte unbedingt, dass die Strecke ein gewisses Maß an Wandererfahrung erfordert. Der Schwierigkeitsgrad liegt aufgrund der körperlichen Anforderungen bei mittel bis hoch. Die steil abwärts verlaufende Route ist körperlich anstrengend und erfordert ein gewisses Maß an Geschick, denn der Weg ist zwar relativ trittsicher, aber steinig.

Die Route ist nicht übermäßig kompliziert und jeder Wanderer mit einer gewissen Erfahrung, der Lust auf unglaubliche Ausblicke während der Wanderung hat, kann sie bewältigen, vorausgesetzt, ein wenig technisches Geschick wird mitgebracht.

Denken Sie unbedingt daran, ausreichend Trinkwasser mitzunehmen. Auf dieser Route sollten Sie mindestens 3 Liter Trinkwasser mitnehmen sowie Sonnenschutzcreme, Kopfbedeckung und je nach Wettervorhersage Regenbekleidung.

Jugendliche ab 16 Jahren können in Begleitung teilnehmen. Berücksichtigen Sie unbedingt die Dauer der Routen.

SEHENSWERTES

Barranco Hondo, Risco Caído, Stauseen (Los Lugarejos und Los Pérez), El Sao, Valle de Agaete
Hotel Rural Las Longueras
Das als „Casa Roja" (rotes Haus) bekannte Herrenhaus wurde als Herbstresidenz inmitten einer Orangen-, Avocado-, Mango- und Papayafarm errichtet. Dieses erstaunliche Landhotel strahlt auf allen vier Seiten Harmonie aus.
TRANSFER HINFAHRT

UHRZEIT

TREFFPUNKT

07:15 h

Konzerthalle Auditorio Alfredo Kraus - Las Palmas de Gran Canaria

06:45 h

Tourismusinformationsbüro neben dem Einkaufszentrum Yumbo Centrum- Playa del Inglés

TRANSFER RÜCKFAHRT

UHRZEIT

TREFFPUNKT

17:30 h

Konzerthalle Auditorio Alfredo Kraus - Las Palmas de Gran Canaria

18:00 h

Tourismusinformationsbüro neben dem Einkaufszentrum Yumbo Centrum- Playa del Inglés

Hol das Beste aus deinem Erlebnis heraus mit der kostenlosen App, die speziell für unser Gran Canaria Walking Festival erstellt wurde.

Gran Canaria Walking Festival © 2023
Los Balcones 4, 35001 Las Palmas de Gran Canaria +34 928 367 508